Jahresprogramm 2019 


Die Vorträge sind öffentlich, der Eintritt ist frei.

Das Jahresprogramm steht zum Herunterladen unter dem Button Download bereit. 

Studienfahrt

27.06. – 30.06. 2019, 4 Tage mit 3 Übernachtungen. Studienreise: Bernina Express – Comer See vom.  
 
1.Tag Anreise den Bodensee entlang (Picknick/Kaffeepause) – Bregenz – Chur –Thusis und über den Julierpass nach St. Moritz. Hier heißt es umsteigen, denn sie fahren mit dem Bernina-Express weiter bis nach Triano. In Triano nimmt Sie der Bus wieder in Empfang und die Reise geht weiter über den Passo Aprica und das Val Camonica an den Comer See. Hotelbezug in Tremezzo, Hotel „Bazzoni et du Lac“, anschließend Abendessen. 
 
2.Tag Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Schiff nach Como. Hier Stadtrundgang durch Como. Das Herz der antiken Stadt ist die Piazza del Duomo. Der Dom „Santa Maria Maggiore“ gehört zu den schönsten lombardischen Kirchen und ist ein Besuch wert. Er bildet zusammen mit dem „Broletto“, dem ehemaligen Rathaus und dem „Torre del Comune“, ein großartiges Platzensemble inmitten der historischen Altstadt. Nach dem Stadtrundgang bietet sich die Möglichkeit mit der Standseilbahn nach Brunate zu fahren. Genießen Sie den herrlichen Ausblick auf die Stadt und die Umgebung. Rückfahrt mit der Seilbahn nach Como. Hier nimmt Sie der Bus wieder in Empfang und bringt Sie zurück ins Hotel. 
 
3.Tag: 
Der heutige Tag beginnt wieder mit einer Schifffahrt bis nach Bellagio, auch die „Perle des Sees“ genannt. Sehenswert sind hier die Basilika „Sam Ciacomo“ aus dem 12.Jh., die romanischen Kirchen „San Martino“, „San Giorgo“ und „San Giovanni Battista, sowie die Villen Serbeloni, Melzi und Trotti. Nachmittags Besuch der herrlichen „Villa Carlotta“ aus dem 17. Jh. In Tremezzo. Rückfahrt ins Hotel und Abendessen. 
4.Tag: Heute heißt es Abschied nehmen, denn es beginnt die Heimreise über Mailand – Gotthard – Luzern – Basel 

Dienstag, 19. März 2019, 19,00 Uhr 

Vortrag von Oberstudienrat Martin Ritter 

Schutterwälder Auswanderer nach Amerika USA 
  

Bei der Jahrestagung des Historischen Vereines für Mittelbaden e.V. in Schutterwald überzeugte Oberstudienrat Martin Ritter, ein Schutterwald/Höfener Eigengewächs mit diesem brillanten Vortrag seine Zuhörer. Was liegt näher, als dieses Thema auch der gesamten Einwohnerschaft näher zu bringen? 

Beginn des Vortrages um 19,00 Uhr im Martinskeller, Bahnhofstr 3.  
Sie sind schon jetzt herzlich eingeladen. 

September/Oktober,   

Herbstfahrt. 

November, 

Hauptversammlung.  

 

 

 

 

(Näheres wird noch bekanntgegeben). 

 

 

 

  

Video
- Sehnsuchtsort Schutterwald -

        

Sehnsuchtsort Schutterwald

  

  

 

 

 

 

 

2. überarbeitete Auflage des Buches Josef Hirschbühl II. ist erschienen. Bestellungen bei Eugen Hansmann Schutterwald.